Liebe Kunstfreundinnen
und Kunstfreunde,

 

auch die Kunst-Welt steht gerade still und SO-66 muss leider bis auf Weiteres geschlossen bleiben.

 

Doch einen "kleinen" Kunstgenuss machen wir weiterhin möglich:

Die großartigen Exponate der aktuellen Ausstellung

A GREENHOUSE IS NEVER EMPTY von Veronika Teigeler bleiben präsent im Ausstellungsraum. Der Blick durch unser Schaufenster bietet auch in diesen kunstarmen Zeiten die Freude eines (eingeschränkten) Kunsterlebnisses.

 

Wir sind voller Vorfreude auf ein fröhliches Wiedererwachen der Kunst-Aktivitäten in der SO-66 und das Wiedersehen mit unseren Gästen, wann auch immer das wieder möglich sein wird.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Mit herzlichen Grüßen

das SO-66 Team

 

 

Ausstellung verlängert!

A GREENHOUSE IS NEVER EMPTY

Veronika Teigeler | 01. März - 31. Mai 2020

Ausstellungseröffnung am Sonntag, 01. März, 15 Uhr

Einführung von Gerd Andersen

DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Liebe KunstfreundInnen,

mit Veronika Teigeler startet die Produzentengalerie SO-66 in die Ausstellungs-Saison 2020!

Die Künstlerin zeigt ihre künstlerische Auseinandersetzung mit älteren Gewächshäusern, die nicht mehr oder nur noch zum Teil für gartenbauliche Produktionen genutzt werden. Nachdem sich Veronika Teigeler in den letzten Jahren vorwiegend mit dem Thema ‚Wald und Pilze‘ beschäftigt hat, sucht sie nach einer neuen künstlerischen Herausforderung. Mehr oder weniger zufällig findet sie ganz in der Nähe ihres Wohnortes eine waldähnliche Vegetation innerhalb eines leerstehenden Gewächshauses, etwas später dann weitere Glashäuser dieser Art in unterschiedlichen architektonischen Bauformen. Einige der Objekte werden zum Teil noch gewerblich genutzt, andere wiederum sind dem kompletten Verfall schon sehr nahe gekommen. Wiederholt inspiziert die Künstlerin diese Gewächshäuser und hält ihre Eindrücke fotografisch fest. Daraus entwickelt sich ihre Mal- und Zeichenweise: kontrastreiches Schwarz auf weißem Papier, sparsam akzentuiert durch wenig Farbe. Es entstehen Geflechte aus Linien, Flächen und Punkten. Strukturen werden sichtbar gemacht, ohne einen vordergründigen Realitätsbezug erkennbar werden zu lassen.

Eine erste 30-teilige Serie dieses Themas wird schon 2019 in die Ausstellung „Kunst in der Region“ im DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel einjuriert. Dort präsentiert stoßen die Bilder auf ein überaus reges Interesse beim Publikum, ein Teil der Serie ist vom Kreis Steinfurt für die kreiseigene Kunstsammlung angekauft worden. Neben Exponaten dieser Serie werden zahlreiche weitere aktuelle Arbeiten aus  2019/2020 im Rahmen von A greenhouse is never empty in der Produzentengalerie SO-66 in Münster erstmalig vorgestellt. Die wechselnde serielle Vielfalt der Ausstellungskonzeption vermag es, dem Betrachter das Gefühl zu vermitteln, hier selbst mitten in einem Gewächshaus zu stehen.

Zur Ausstellungseröffnung am Sonntag, 1. März um 15.00 Uhr, spricht Frau Berit Gerd Andersen, Leiterin des DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel und langjährige Freundin der Künstlerin Veronika Teigeler.

Wir laden herzlich ein.
Ihr SO-66 Team

 

Westfälische Nachrichten, Münster

 

Produzentengalerie

Soester Str. 66

48155 Münster

 

Öffnungszeiten:

SA + So 15:00-18:00 Uhr

 

Tel.: 0175 605 26 17

so-66@web.de

www.so-66.de

Cordula Hesselbarth

Verschoben auf den

25. Oktober 2020