Liane Sommer

Gaißfuß I Walze I Falzbein

Experimenteller Holzschnitt

Ausstellungseröffnung Sonntag, 05. Oktober 15:00 Uhr

Ausstellungsdauer 05.10. - 02.11.2014


Liane Sommer
Gaißfuß | Walze | Falzbein

Experimenteller Holzschnitt
Es sind die Werkzeuge einer alten, traditionsreichen künstlerischen
Technik, die titelgebend auf die Exponate dieser Ausstellung verweisen:
die in Münster lebende Künstlerin Liane Sommer zeigt
„Experimentelle Holzschnitte“.

Es scheint in Zeiten des allgegenwärtigen Digitaldrucks eine
unzeitgemäße Technik zu sein. Im 19./20. JH. erlebte der Holzschnitt
in der europäischen Kunst eine Blütezeit. Exponate aus Japan und China
wurden erstmalig hier einer breiten Öffentlichkeit bekannt und
beeinflussten die europäischen Künstler. Bis vor wenigen Jahren galt
der Holzschnitt in der Kunst der Gegenwart jedoch als gestrig. Seit
einigen Jahren befassen sich Künstler nun wieder vermehrt mit der alten
Technik, so auch Liane Sommer.

Die Bearbeitung des hölzernen Druckstocks mit diversen Schneidemessern,
wie dem Gaißfuß, die Einfärbung der erhabenen Teile mit der Walze und
der Abdruck durch Abreibung mittels eines Falzbeins erfordern
körperlichen Einsatz. Trotz der fast archaisch wirkenden technischen
Bedingungen erweist sich der Holzschnitt für Liane Sommer als
vielseitiges und zeitloses Kunst-Experimentierfeld.

Neben den klassischen Techniken wie Schwarzlinien- u. Weißlinienschnitt
nutzt sie den Farbholzschnitt mit seinen zahlreichen Möglichkeiten des
Farbeinsatzes. Von mehreren Platten auf das Papier gedruckt können die
Farbfelder nebeneinander liegen, sie können sich mischen, sich abdecken
und überlagern. Schichten von farbigen Formen werden von linearen
Mustern durchbrochen.

In vorwiegend abstrakten Bildinhalten spielt sie mit den grafischen
Spannungsfeldern zwischen Linie und Fläche, Hell und Dunkel, Positiv u.
Negativ. Unterschiedliche Druck-Papiere und Kombinationen von
Holzschnitt und Fotografie erweitern noch ihre Ausdrucksmöglichkeiten.

Interessante Wechselwirkungen entstehen auch zwischen in der Ausstellung
gezeigten Druckstöcken und den darauf entstandenen Abzügen.

Alle Arbeiten sind von Hand in sehr kleiner Auflage abgedruckt, bei
jedem Druck gibt es kleine Abweichungen gegenüber dem vorherigen:
Jedes Blatt ist ein Unikat.

Wir laden herzlich ein.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr SO-66 Team

Produzentengalerie SO-66
Soester Str.66
48155 Münster
Tel. 0160 91 70 74 24

Mail: so-66@web.de

Öffnungszeiten:
Sa + So 15:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Produzentengalerie

Soester Str. 66

48155 Münster

 

Öffnungszeiten:

SA + So 15:00-18:00 Uhr

 

Tel.: 0175 605 26 17

so-66@web.de

www.so-66.de

Vorschau

Winterpause

18.12.2017 bis März 2018

 

Anne Fellenberg

„Alles wird gut"
Lichtinstallation während der Winterpause
14. 1. - 4. 3. 2017