Ulrike Lindken

ein Blatt aus sommerlichen Tagen

Ausstellungseröffnung Sonntag, 6.Juli 15:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 06.07. - 10.08.2014

Westfälische Nachrichten vom 02.07.2014
Westfälische Nachrichten vom 02.07.2014

Ulrike Lindken / ein Blatt aus sommerlichen Tagen

Mit einem Zitat aus dem Gedicht „Ein grünes Blatt“ von Theodor
Storm betitelt die Gastkünstlerin Ulrike Lindken ihre Ausstellung in
der Produzentengalerie SO-66.
Die Künstlerin ist fasziniert von dem Prozess und den unterschiedlichen
Phasen der Vergänglichkeit. Ihre Kohle-Zeichnungen bewahren die
Erinnerung an die verschiedenen Stadien und Zustände von Blüten,
Blättern und Früchten während des Verwelkens und Verdorrens - wie
auch Theodor Storm in seinem Gedicht die Erinnerung an den Sommer in den
stets folgenden Herbst und Winter hinein festzuhalten versucht.
Verblühte Sonnenblumen und vertrocknende, faulende Äpfel und Birnen
werden in ihren wechselnden Zustandsformen von U. Lindken „immer
wieder neu betrachtet und zeichnerisch festgehalten, um so die Dinge
besser begreifen zu können“.
Sie zeichnet mit dem Kohlestift rasch und spontan auf das Papier. Es
entstehen schwarzweiße Muster und Strukturen, lebhaft und zart
zugleich. Die Zeichnungen pendeln gekonnt zwischen naturalistischer
Wiedergabe und grafischer Abstraktion.
Ihr künstlerisches Thema erweitert Ulrike Lindken mit filigranen und
federleicht erscheinenden dreidimensionalen Papierarbeiten. Die
fantasievollen, organisch anmutenden Formen erinnern an
verschiedenartige Blütenformen. Gefertigt sind sie aus Chinapapier und
mit Acrylfarben leicht akzentuiert.
Bei der Erstellung ihrer filigranen Arbeiten greift Ulrike Lindken auch
zurück auf die in der Ausbildung zur Geigenbauerin in Cremona, Italien,
erworbenen Fähigkeiten. An diese Ausbildung schloss sich eine
mehrjährige Arbeit an verschiedenen Theatern im Bereich Regie und
Bühnenbild an.
Anschließend studierte Ulrike Lindken Freie Kunst an der Kunstakademie
Münster bei Jochen Zellmann, Ludmilla von Arseniew, Michael van Ofen
und absolvierte ein Meisterschülerjahr. 2006 arbeitete sie ein Jahr am
WBT in Münster, wiederum im Bereich Bühnenbild. Seit 2007 ist sie
Freischaffende Künstlerin in Münster.

Die Eröffnung der Ausstellung ist Sonntag, 6. Juli 2014, um 15.00 Uhr
Wir laden herzlich ein.

Ihr SO-66 Team

Produzentengalerie

Soester Str. 66

48155 Münster

 

Öffnungszeiten:

SA + So 15:00-18:00 Uhr

 

Tel.: 0175 605 26 17

so-66@web.de

www.so-66.de

Vorschau

Winterpause

18.12.2017 bis März 2018

 

Anne Fellenberg

„Alles wird gut"
Lichtinstallation während der Winterpause
14. 1. - 4. 3. 2017