"Winterreise"

Gemeinschaftsausstellung

Ausstellungseröffnung Sonntag, 09. November 15:00 Uhr

Ausstellungsdauer 09.11. - 14.12.2014


WINTERREISE

Start und Ziel dieser „Winterreise“ ist die neue Ausstellung in der
Produzentengalerie SO-66. Die aktuellen Arbeiten der zehn Künstlerinnen
führen an unterschiedlichste virtuelle Orte: das Spektrum reicht von
Orten der Stille und der Melancholie bis zu Orten der expressiven
Farbigkeit.

Von den Texten der bekannten Liederfolge „Winterreise“, geschrieben
1824 von Wilhelm Müller und vertont 1827 von Franz Schubert, haben sich
Gertrudis Lux und Waltraud Kleinsteinberg inspirieren lassen.


Gertrudis Lux hat in ihren Holzschnitten auf ungewöhnlichem Bildgrund – wie dem Blatt einer Küchenrolle – z.B. das Thema der Krähe aus dem Liederzyklus aufgegriffen.

 

Wetterfahne, gefrorene Tränen oder Kettenhunde sind weitere Symbole, mit denen die Seelennöte des Lyrischen Ichs beschrieben werden. Waltraud Kleinsteinberg hat zehn Motive des 24teiligen Liederzyklus ausgewählt und kleine Zeichnungen in Mischtechnik dazu gefertigt.

Die Fotografien „Zeiträume“ von Gisela Schäper „entführen“ an
ungewöhnliche Orte mit einer eigenen Zeitrechnung. Wer innehält und sich in die Betrachtung vertieft,kann vielleicht das leise Flüstern
hören und die in den Fotos erzählten Geschichten verstehen, in denen die Grenzen zwischen Vergangenheit und Gegenwart aufgehoben werden.

Ulrike Vetter zeigt Malerei mit zwei thematischen Schwerpunkten: dem urbanen Wohnen und der dem Verfall oft innewohnenden Schönheit, die der besonderen Aufmerksamkeit des Betrachters bedarf.


„Hinwenden“ nennt Gabriele Maria Koch ihre Serie von
kleinformatigen, geschichteten Zeichnungen auf hellem Untergrund.
Skizzenhaft und doch konkret findet die Linie die Umrisse einer
formatbestimmenden weiblichen Figur, versunken in einer konzentriertenTätigkeit.


„Nie ist der Wunsch nach sommerlicher Leichtigkeit größer als in den
Wintermonaten“, sagt Anne Fellenberg und betitelt ihre farbstarke,
expressive Malerei mit „Alle Farben – Lust auf Sommer“.

 

Die Stille im Verborgenen, eine Pause der erholsamen Untätigkeit weit
weg vom Multimedia-Alltag – das sind die Zustände, die Crista Books Pastellzeichnungen mit dem Titel „Auszeit“ einfangen.


Liane Sommer zeigt die 5teilige abstrakte Arbeit „Wintersonne“,
Acryl auf Malpappe. Eine blasse Sonne behauptet sich gegen Grau, Schwarz und Weiß und erobert sich eine hoffnungsvolle Farb-Position gegen die Übermacht der Winterfarben.


Veronika Teigeler und Gina Rohrsen gehen ebenfalls mit ihren Arbeiten auf die „Winterreise“ in SO-66.

Wir laden herzlich ein.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr SO-66 Team

 

Produzentengalerie

Soester Str. 66

48155 Münster

 

Öffnungszeiten:

SA + So 15:00-18:00 Uhr

 

Tel.: 0175 605 26 17

so-66@web.de

www.so-66.de

Vorschau

Schlossgeflüster

Gisela Schäper

 

10.09. - 15.10.2017