Regen haben wir heute wieder keinen

                                                                             Zitat : Sven Plöger

01.09.-07.10.2012

Eröffnung zum Schauraum

Lange nacht der Museen und Galerien

18:00 - 24:00 Uhr

Ein Zitat aus der Wetter-Berichterstattung einer Kunstausstellung
titelgebend voranzustellen – das ist paradox und ergibt keinen
Sinn...

Nicht so in der Produzentengalerie SO-66. Denn sinnvolle Gespräche
über

Kunst und die Welt - das wünschen sich die zehn Künstlerinnen und
bieten die

Anlässe dazu mit ihrer Gemeinschafts-Ausstellung. Sie zeigen Malerei,
Fotografie, Zeichnung und Objektkunst.


Eröffnet wird die Ausstellung anlässlich von "Schauraum 2012" am

1. September 18.00 - 24.00 Uhr



Da sind die Wüsten- und Wasserspiegelungen von Gina Rohrsen. Die
konträren Naturerscheinungen sind Thema ihrer Ölmalerei als auch ihrer
Fotos. Die sind unter extremen Lichtverhältnissen entstanden und haben
eine verblüffend grafische Wirkung.


Bei Crista Book wird der Bahnhof Münster – gezeichnet in pastelligen
Grautönen nach einem Foto aus den 30er Jahren des 20. JH. –
überstrahlt von einem Himmel im „Yves Klein – Blau“.


Gertrudis Lux wirft mit ihrem Tryptichon von gemalten
„Tatort“-Szenen die Frage auf, wie die „Kunstbetrachtung“ und
das „Fernsehen“ miteinander in Beziehung zu setzten sind.


Das Hafengebiet und der Kanal in Münster sind die Orte, wo Ulrike
Vetter und Gisela Schäper ihre Motive und ihr Material finden.

Bei Ulrike Vetter entstehen in einer Mischtechnik aus Malerei,

Materialdruck und Zeichnung ihre poetischen Bilderwelten.

Bei Gisela Schäper entscheidet der fotografische Blick.




In die Gesichter alternder Menschen schaut Claudia Fehmer mit ihren
Ölbildern.

Es sind keine Porträts, die Farbe gibt einen Eindruck, eine Stimmung
wieder und nicht konkrete, individuelle Merkmale einer bestimmten
Person.


Waltraud Kleinsteinberg zeigt Grafit- und Farbstiftzeichnungen.

Verräterische und idealisierte Beziehungen sind Thema einer Serie ihrer
Zeichnungen/Collagen auf getrockneten „Judas-Silberlingen“.


Zudem sind auch Anne Fellenberg, Gisela Schäper, Irmingard Stelter und
Veronika Teigeler mit neuen Arbeiten in der Ausstellung vertreten.



Wir laden herzlich ein zum Besuch der Ausstellung.



Mit freundlichen Grüßen

Ihr SO-66 Team

Produzentengalerie

Soester Str. 66

48155 Münster

 

Öffnungszeiten:

SA + So 15:00-18:00 Uhr

 

Tel.: 0175 605 26 17

so-66@web.de

www.so-66.de

Vorschau

Winterpause

18.12.2017 bis März 2018